Infarm – Die nächste Generation des urban gardening

Das Berliner Start-Up Infarm bringt urban gardening aufs nächste Level und macht frisches, chemiefreies und genetisch unverändertes Obst und Gemüse für Städter zugänglich.

infarm microgreens fogs

 

Infarm ist die revolutionäre Idee der Brüder Guy und Erez Galonska. Auf ihren Reisen in aller Welt suchten sie nach einem Stück Land, auf dem sie ihre eigene Nahrung anbauen konnten und stießen auf die Hydrokultur und andere Kultivierungsmethoden. Es gelang ihnen, diese Verfahren für eine urbane Umgebung neu zu interpretieren – und legten den Grundstein für eine Indoor-Farming-Revolution: Infarm

Hotels, Restaurants und Privatwohnungen sollen mit individuellen Anbau-Systemen und dem nötigen Know-How ausgestattet werden, um sich das ganze Jahr über selbst mit hochwertiger, öko-freundlicher und kosteneffektiver Nahrung versorgen zu können. Über eine Indiegogo-Crowdfunding-Kampagne versucht Infarm mindestens 15000 Euro zu lukrieren, um das Projekt zu realisieren – und ihr erstes Produkt, den Microgarden, zu konzipieren und auszuliefern. Frische, selbstangebaute Erzeugnisse im eigenen städtische Zuhause sind wohl kein futuristisches Konzept mehr. Entdecken Sie Infarm auf www.infarm.de.

 

DER MICROGARDEN

infarm microgarden mikrogarten fogs

Der Infarm Microgarden entstand in Zusammenarbeit mit der Stockholm Design Group „Tomorrow Machine“ und ist das kleinste Gewächshaus der Welt – das Prinzip ist kinderleicht. Die Papier-Pyramide befüllt man mit Samen, Wasser und Agar-Agar, faltet sie und kann zusehen, wie sich das Grün seinen Weg entgegen Sonne bahnt. Zudem erweist sich der Microgarden wegen des Wasserspeicher-Wunders Agar-Agar als besonders pflegeleicht und muss nicht einmal gegossen werden. Nach schon zwei Wochen sind die selbstangebauten Microgreens bereit, verspeist zu werden.

Durchschnittlich wandert unser Essen 1500 Kilometer, durch 28 verschiedene Händepaare und verbraucht eine unglaubliche Menge an Energie, bevor es auf unseren Tellern landet. Durch ein Netzwerk an indoor-Farmern, die untereinander frisches Obst, Gemüse und Samen tauschen, fasst Infarm eine grünere Zukunft ins Auge.

 

INFARM MIKROGARTEN IM 25HOURS HOTEL BIKINI BERLIN

mikrogarten 25hours bikini berlin fogs infarm

Das erste Mikrogarten-Hydrokultur-System seiner Art wurde von Infarm eigens für das neue 25houes Hotel in Berlin konzipiert. Es ist modular und kann in der Anzahl seiner Pflanzregale je nach Bedarf der Küche erhöht und reduziert werden. Die darin kultivierten Microgreens sind eine kleine Variante junger essbarer Gemüse, die bei gleichem Geschmack einen bei weitem höheren Gehalt an Vitaminen und Nährstoffen enthalten, als ihre ausgewachsenen Artgenossen – nämlich bis zu 40 Mal. Besonders praktisch ist auch, dass die Kulturdauer von Microgreens von der Aussaat bis zur Ernte nur 7 bis 14 Tage beträgt. Nicht zu verwechseln sind sie mit Sprossen, die jünger und im Dunklen in Wasser kultiviert werden.

Willkommen in der Zukunft des urbanen Gärntnerns!

Weiteres zum Thema urban gardening finden Sie hier: http://fogs-lifestyle.com/stadtbeet-urban-gardening/

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben